Tag Archives: spirituell

Globale Entscheidungen

Jeden Tag suchen und finden Menschen auf dem ganzen Globus dank Massenmedien wie dem Internet zum Glauben an Jesus. Die Webseite  Great Commission 2010 von Global Media Outreach sammelt und zeigt mit einem Marker, wo auf unserem Planet soeben eine Besucherin oder ein Besucher auf  einer christlichen Webseite die Entscheidung gefasst hat Jesus nachzufolgen und besucht werden möchte. Es ist mega genial und spannend zu sehen wie die Marker weltweit aufpoppen.

Lammleluja – Next Generation

Wie ihr euch sicher noch erinnern könnt, ist der tolle Platz im Glütschbachtäli letztes Jahr einer nicht kategorisierbaren Truppe von Waldarbeitern mit Kettensägen zum Opfer gefallen und die Bachromantik ist kaputt. Aus dem Grund haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht. In diesem Jahr probieren wir mal etwas Neues aus, sofern das Wetter „gut genug“ ist: Ab dem Auffahrts-Donnerstag 02.06.2011 und bis spätestes Sonntag sind wir auf dem Campingplatz VD-8 in Yvonand. Jeder kann kommen so lange wie er will und wie es passt. Alle die kommen organisieren sich selber und bringen mit was sie brauchen für die Zeit während der sie bleiben. Natürlich etwas für auf den Grill nicht vergessen, zum Beispiel Lammfleisch. Alles klar? Bei Fragen ein SMS an Lumis. Ach ja; Für alle die es noch nicht wissen: Der letztjährige Eintrag gibt Auskunft darüber was Lammleluja ist.

Nach der Frühlingspause

Es war nicht leicht einen Termin zu finden aber wir haben es geschafft: Nächster Hausgottesdienst ist am Tag der Arbeit – ohne etwas zu Arbeiten: 01.05.2011.

Hier nun wie versprochen die weiteren Details:

  • Bei DR&PR und definitiv mit Bräteln: Jeder bringt selber etwas mit für auf den Grill. DR&PR machen zudem einen Salat (oder auch zwei ;o)
  • Preach: BH
  • Lobpreis: NM
  • Kids: AH, mit Hilfe von MK.
  • Gebet: MM

Zudem haben wir weitere Daten festgelegt. Die entsprechenden Details zur Planung werden jeweils vor dem nächsten Hausgottesdienst hier gepostet.

  • 2.-5.06.2011, Auffahrt: Lammleluja. Achtung: Nicht wie bisher im Glütschbachtäli, sondern zum ersten Mal in Yvonand!
  • Sa. 02.07.2011, Morgens, Start mit Brunch, bei MM&LM
  • So. 07.08.2011, Nachmittag, mit z’Vieri, bei AH&BH.

Weihnachtslieder zum selber Ausdrucken

Rechtzeitig vor Weihnachten wurde das neue Liederblatt soeben fertig. Es ist im bewährten Stil und Format erstellt, so dass es jeder Mann und jede Frau auf seinem eigenen Drucker und auf A4-Blätter ausdrucken kann: Einmal falten & fertig ist das Liederbüchlein! Eine detailliertere Anleitung zur Herstellung ist auf der letzten Seite vom PDF unter «Impressum» zu finden. Hausgottesdienst.ch wünscht allen frohe Weihnachten und hoffen mit dem vorliegenden Liederblatt die gemeinsamen Zeiten mit traditionellen und neueren Weihnachtsliedern bereichern zu können! Das Liederblatt ist bei den übrigen Ressourcen abgelegt unter > Womit und das PDF kann > hier direkt abgerufen werden.

Im November

Der nächste HGD ist geplant für Samstag, 13.11.201, um 09:00 Uhr zum Brunch. Es ist vorgesehen, dass wir uns bei DR&PR treffen, telefonieren aber spätestens am Vorabend um zu schauen ob das OK ist oder nicht. Falls nicht OK schauen wir spontan für eine Alternative. Alles für den Brunch bringen AH&BH mit, MM steuert eine Züpfe bei. LM machten Lobpreis, MM leitet den Kiddspart. An diesem Tag besucht uns „Deborah“ und erzählt aus ihrem Leben. See you there!

Evangelistisches Widget

Habe kürzlich auf Gottkennen.ch die Möglichkeit gesehen, wie ein tolles Widget von ihnen angepasst und auf der eigenen Webseite eingebaut werden kann. Das musste ich natürlich grad mal ausprobieren. Mir gefällt besonders, dass es klipp und klar ist, „fadegrad“ evangelistisch und mit vielen tollen Videoclips – schaue halt immer noch lieber Filmli als dass ich lese ;o)

Lammleluja

Es hat schon was: Zur Zeit der Hebräer wusste man noch wie man Feste feiert. Das haben wir Nachfolger von Jesus in der Gegenwart leider fast ein wenig verlernt, oder? Darum gibt es wie es scheint etwas Nachholbedarf für neue & schöne Tradition. Zum Beispiel diese: Wir feiern über Auffahrt wieder „Lammleluja.“ Was das bedeutet? Naja. Das Wort setzt sich zusammen aus „Lamm“ und „Halleluja.“ Am Feiertage vom 13.05.10 (Auffahrt) gedenken wir daran, wie Jesus nach seiner Auferstehung in dem Himmel auffuhr und in der Offenbarung wird Jesus als „Lamm“ beschrieben. Zugegeben: Die direkte Analogie zum Grillieren von Lammfleisch ist hier etwas weit hergeholt. Aber für uns funktioniert es. Also, wer kommen will ist wieder herzlich eingeladen, dort wo immer, am Bach bei der schönen Feuerstelle. Bei dem Fest können verschiedene alte und neue Element mitwirken: Pilgern, Laubhüttenfest, fein Essen, Gemeinschaft, etc. Wie das aussehen soll: Mit dem Rucksack zum Bach wandern, fein essen & trinken, im Zelt im Wald übernachten, etc. Jeder kann soviel mitmachen wie er will: Mitwandern, nur Nachtessen, nur Übernachtung, die gesamten zwei Tage, usw. Noch ein Wort zum Lammfleisch: Da nicht alle mit derselben Begeisterung diese Art von Grillfleisch wählen, kann das „Festreglement“ hier natürlich auch Ausnahmen tolerieren ;o)