Tag Archives: neutestamentlich

Die Jungen laufen weg?

Kirchen und Gemeinden verlieren immer mehr Jugendliche. Kann dieser Trend gestoppt werden? Am Impulstag wird auf diese Frage ein lautes JA zu hören sein. Jugendliche werden immer mehr zur treibenden Kraft in unserer Gesellschaft. Auch in Kirchen und Gemeinden ist dies möglich. Der Impulstag will aufzeigen wie dies gelingen kann. Spannende Inneneinsichten, Übungen und neue frische Modelle von Jugendarbeit erwarten dich an diesem Tag zusammen mit Tobias Faix. Seit vielen Jahren forscht er zu den Themenbereichen Jugendarbeit und Jugendkultur und nimmt uns hinein in die neue Jugendtheologie. Unbedingrt Datum vormerken: 21. Mai 2015, im FCG Aarau. Mehr Infos gibst bei IGW. Und wer vorbereitend gleich praktisch werden mag, kann diese Online-Umfrage ausfüllen – vorausgesetzt er ist zwischen 14 und 29 Jahren alt.

Globale Entscheidungen

Jeden Tag suchen und finden Menschen auf dem ganzen Globus dank Massenmedien wie dem Internet zum Glauben an Jesus. Die Webseite  Great Commission 2010 von Global Media Outreach sammelt und zeigt mit einem Marker, wo auf unserem Planet soeben eine Besucherin oder ein Besucher auf  einer christlichen Webseite die Entscheidung gefasst hat Jesus nachzufolgen und besucht werden möchte. Es ist mega genial und spannend zu sehen wie die Marker weltweit aufpoppen.

Achtzehnter Dezember

Kurz vor Weihnachten treffen wir uns um 14:00 bei MM&LM. Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein für Rückblick und Ausblick: LM wird den Rückblick leiten, gemeinsam werten wir aus was gut war und was verbesserungsfähig wäre (und wie konkret). Beim Ausblick steht unter anderem die Diskussion an, ob wir die Planungsart ändern wollen. Bisher haben wir immer nach dem HGD den nächsten Anlass geplant und die Aufgaben verteilt. Hier steht der Vorschlag im Raum, ob wir für 2012 die Termine einmal bereits anfangs Jahr fest setzen wollen. Am besten machen sich alle schon mal genügend Gedanken über Vor- und Nachteile der verschiedenen Planungsmethoden. MM wird fürs z’Vieri sorgen und DM wird die Auflösung vom „Wichtele“ leiten. Nach dem HGD gehen wir gemeinsam an die Weihnachstfeier, welche um 17:00 beginnt.

Lammleluja – Next Generation

Wie ihr euch sicher noch erinnern könnt, ist der tolle Platz im Glütschbachtäli letztes Jahr einer nicht kategorisierbaren Truppe von Waldarbeitern mit Kettensägen zum Opfer gefallen und die Bachromantik ist kaputt. Aus dem Grund haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht. In diesem Jahr probieren wir mal etwas Neues aus, sofern das Wetter „gut genug“ ist: Ab dem Auffahrts-Donnerstag 02.06.2011 und bis spätestes Sonntag sind wir auf dem Campingplatz VD-8 in Yvonand. Jeder kann kommen so lange wie er will und wie es passt. Alle die kommen organisieren sich selber und bringen mit was sie brauchen für die Zeit während der sie bleiben. Natürlich etwas für auf den Grill nicht vergessen, zum Beispiel Lammfleisch. Alles klar? Bei Fragen ein SMS an Lumis. Ach ja; Für alle die es noch nicht wissen: Der letztjährige Eintrag gibt Auskunft darüber was Lammleluja ist.

Evangelistisches Widget

Habe kürzlich auf Gottkennen.ch die Möglichkeit gesehen, wie ein tolles Widget von ihnen angepasst und auf der eigenen Webseite eingebaut werden kann. Das musste ich natürlich grad mal ausprobieren. Mir gefällt besonders, dass es klipp und klar ist, „fadegrad“ evangelistisch und mit vielen tollen Videoclips – schaue halt immer noch lieber Filmli als dass ich lese ;o)

Abendmahl

Das feiern wir das nächste Mal. Warum? Weil wir uns an einem „Abend“ treffen und ein „Mahl“ zusammen einnehmen (Grillieren). Freitag 02.07.2010, 17:00, bei M&L. Jeder bringt das Fleisch für auf den Grill selber mit, A&B bringen ein Dessert mit, D&R bereiten einen Input vor für die Kidds und LM wird zum Thema „Abendmahl“ etwas sagen. Cool, feiern wir wiedermal so richtig bewusst und absichtlich Abendmahl. Wichtig: Badekleider mitnehmen, damit wir am Abend zur Feier vom Schulferien-Anfang noch in den See hüpfen können :o)

Nach der langen Pause

Eigentlich war es mehr als Scherz gedacht, doch die Pause wurde wirklich lang. Am Samstga, 05.06.10, feiern wir wieder mal Hausgottesdienst, yep. Es ist bei MM&LM. Sie schauen auch gleich für das Essen – ausser dem Birchermüesli, das DR mitbringt. DR&PR sorgen für den Lobpreis, AH bereitet einen Preach vor, MM macht den Kid’s Beitrag und LM überlegt sich was für die Gebetszeit.

Der Gute Freitag

Martin Luther habe versucht die traurige Betonung des Karfreitags vor Ostern ein wenig aufzuweichen und schlug vor stattdessen vom „Guten“ Freitag zu sprechen. Das hat sich vielleicht leider nicht so richtig durchgesetzt. Auf alle Fälle haben viele Frei – das ist wirklich gut – und wir planen unser nächstes Treffen:

Karfreitag, 02.04.2010, 10:00 Uhr, bei DR&PR. Wir beginnen gleich mit dem Gottesdienst, zum Mittagessen „tütschen“ wir die Ostereier, die alle fertig verziert und verzehrbereit selber mitbringen. Zudem bringt MM einen Zopf (kein Kommentar ;o). Den Rest fürs Mittagessen steuern DR&PR bei, ausser dem Dessert das AH mit PH machen. DR&PR bereiten etwas vor für die Kidds, den Input macht BH, MM leitet den Lobpreis.