Tag Archives: missional

Die Jungen laufen weg?

Kirchen und Gemeinden verlieren immer mehr Jugendliche. Kann dieser Trend gestoppt werden? Am Impulstag wird auf diese Frage ein lautes JA zu hören sein. Jugendliche werden immer mehr zur treibenden Kraft in unserer Gesellschaft. Auch in Kirchen und Gemeinden ist dies möglich. Der Impulstag will aufzeigen wie dies gelingen kann. Spannende Inneneinsichten, Übungen und neue frische Modelle von Jugendarbeit erwarten dich an diesem Tag zusammen mit Tobias Faix. Seit vielen Jahren forscht er zu den Themenbereichen Jugendarbeit und Jugendkultur und nimmt uns hinein in die neue Jugendtheologie. Unbedingrt Datum vormerken: 21. Mai 2015, im FCG Aarau. Mehr Infos gibst bei IGW. Und wer vorbereitend gleich praktisch werden mag, kann diese Online-Umfrage ausfüllen – vorausgesetzt er ist zwischen 14 und 29 Jahren alt.

Globale Entscheidungen

Jeden Tag suchen und finden Menschen auf dem ganzen Globus dank Massenmedien wie dem Internet zum Glauben an Jesus. Die Webseite  Great Commission 2010 von Global Media Outreach sammelt und zeigt mit einem Marker, wo auf unserem Planet soeben eine Besucherin oder ein Besucher auf  einer christlichen Webseite die Entscheidung gefasst hat Jesus nachzufolgen und besucht werden möchte. Es ist mega genial und spannend zu sehen wie die Marker weltweit aufpoppen.

Achtzehnter Dezember

Kurz vor Weihnachten treffen wir uns um 14:00 bei MM&LM. Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein für Rückblick und Ausblick: LM wird den Rückblick leiten, gemeinsam werten wir aus was gut war und was verbesserungsfähig wäre (und wie konkret). Beim Ausblick steht unter anderem die Diskussion an, ob wir die Planungsart ändern wollen. Bisher haben wir immer nach dem HGD den nächsten Anlass geplant und die Aufgaben verteilt. Hier steht der Vorschlag im Raum, ob wir für 2012 die Termine einmal bereits anfangs Jahr fest setzen wollen. Am besten machen sich alle schon mal genügend Gedanken über Vor- und Nachteile der verschiedenen Planungsmethoden. MM wird fürs z’Vieri sorgen und DM wird die Auflösung vom „Wichtele“ leiten. Nach dem HGD gehen wir gemeinsam an die Weihnachstfeier, welche um 17:00 beginnt.

Siebter August

Das letzte Treffen war schön und mit Tiefgang. Nächster Hausgottesdienst ist geplant am Sonntag, 07.08.2011, 1400-1900. Die Zeiten sind natürlich Richtwerte, besonders und vor allem die zweite Zahl. Dieser HGD ist bei AH&BH zu Hause – und bitte die Badekleider mitnehmen!

Inhalte

  • MM braucht gleich am Angang den Backofen, darin entsteht ein z’Vieri und das ist dann gleich der Part für die Kidds und der Gebetsteil.
  • Pritsch: PR
  • Wörschip: LM
  • Fud: AH&BH
  • Änising els is sörpreis.

Evangelistisches Widget

Habe kürzlich auf Gottkennen.ch die Möglichkeit gesehen, wie ein tolles Widget von ihnen angepasst und auf der eigenen Webseite eingebaut werden kann. Das musste ich natürlich grad mal ausprobieren. Mir gefällt besonders, dass es klipp und klar ist, „fadegrad“ evangelistisch und mit vielen tollen Videoclips – schaue halt immer noch lieber Filmli als dass ich lese ;o)

Pre-Christmas

Das ist kein Scherz: Hier kommt die Vorversion für ein Liederblatt im gewohnten Stil und zwar mit Weihnachtsliedern. Dies, auf vielseitigen Wunsch nach der letzten Weihnachten. Es ist erst eine Vorversion mit 17 Liedern, weil euer Input gefragt ist. Auch ist noch nichts aufgeräumt, die Texte sind erst alphabetisch eingefüllt, sonst herrscht Chaos auf dem PDF, auch die Griffe sind noch nicht kontrolliert worden. Die Nummerierung beginnt bei 80, damit es mit dem bisherigen Lieder-Blatt keinen Konlfikt gibt, falls einmal an einem Anlass beide Liederblätter eingesetzt werden. Schaut euch das PDF mal an und ob alle eure Lieblingslieder dabei sind, welche ihr im kommenden Dezember mit euren Liebsten gerne singen möchtet. Falls Lieder fehlen: Bitte schicke sie per Mail an: hgd-at-gott-dot-info. Mindesten der Titel; am Liebsten aber gleich komplett mit Text, Gitarrengriffe und Inhaber der Kopierrechte / Komponist. Die Feedback-Runde läuft bis im Sommer. Danach braucht es etwas Zeit, bis das PDF fertig ist. Ab anfangs Dezember 2010 sollte es aber fertig sein.
» Download der Vorversion als PDF