Category Archives: Empfehlung

Patterns of Evidence – Beweis-Spuren

tubeembed

Der Filmemacher Tim Mahoney nimmt uns mit auf seine Reise rund um die Welt, bei der er nach Antworten auf Fragen sucht und dabei erstaunliche Entdeckungen macht, die die bisherige Sicht der Geschichte und der Bibel in Frage stellen. Mit seinem preisgekrönten Film geht er substantiellen Fragen nach: Wie stichhaltig sind die historischen Schilderungen der Bibel? Handelt es sich dabei um Fakten oder um Fiktion? Sollen wir alles glauben, was man uns beigebracht hat? Das Ergebnis ist ein vorurteilsfreier und investigativer Film, der uns bei der Suche nach Antworten dorthin mitnimmt, wo sich Glaube, Kultur, Wissenschaft und Religion begegnen.

Quelle: http://patternsofevidence.de

Die Jungen laufen weg?

Kirchen und Gemeinden verlieren immer mehr Jugendliche. Kann dieser Trend gestoppt werden? Am Impulstag wird auf diese Frage ein lautes JA zu hören sein. Jugendliche werden immer mehr zur treibenden Kraft in unserer Gesellschaft. Auch in Kirchen und Gemeinden ist dies möglich. Der Impulstag will aufzeigen wie dies gelingen kann. Spannende Inneneinsichten, Übungen und neue frische Modelle von Jugendarbeit erwarten dich an diesem Tag zusammen mit Tobias Faix. Seit vielen Jahren forscht er zu den Themenbereichen Jugendarbeit und Jugendkultur und nimmt uns hinein in die neue Jugendtheologie. Unbedingrt Datum vormerken: 21. Mai 2015, im FCG Aarau. Mehr Infos gibst bei IGW. Und wer vorbereitend gleich praktisch werden mag, kann diese Online-Umfrage ausfüllen – vorausgesetzt er ist zwischen 14 und 29 Jahren alt.

Papst entschuldigt sich bei den Waldensern

Hattest du unter deinen Ur-Verwandten solche die Ende 17. Jahrhundert aus Norditalien in die Schweiz eingewandert sind? Vielleicht waren es Waldenser, welche damals wegen ihrem Glauben durch die Kirche verfolgt wurden und sich in der Schweiz in Sicherheit brachten?

Nun hat sich Papst Franziskus bei einem Besuch in Turin, wo er als erster Papst in einer Waldenser-Kirche predigte, öffentlich entschuldigt: «Ich bitte euch vonseiten der katholischen Kirche um Vergebung … Wenn wir über unsere Geschichte nachdenken, können wir nicht anders, als traurig werden angesichts der Konflikte und der Gewalt, die im Namen des eigenen Glaubens verübt wurden».

Lammleluja – Fortsetzung

Ganz ursprünglich war es mal das Lammleluja, doch leider wurde das idyllische Plätzchen am Bach durch Förster zerstört. Tja. Manchmal ist es an der Zeit neue Traditionen ins Leben zu rufen – und manchmal ist es reif diese wieder abzustellen. Sozusagen die Fortsetzung davon ist, dass wir als Family während Auffahrt bei schönem Wetter auf diesem Campingplatz sein werden. Ihr seid herzlich eingeladen auch zu kommen. Alle nehmen selber mit was sie brauchen und entsprechend der Dauer die sie bleiben: Essen & Trinken (LM nimmt den Grill mit), Tisch & Stühle, Badezeugs, Zeltsachen und Schlafsack, etc. Es geht in dem Sinn weniger um spirituellen Tiefgang, sonder ganz einfach um qualitative Gemeinschaft.

Globale Entscheidungen

Jeden Tag suchen und finden Menschen auf dem ganzen Globus dank Massenmedien wie dem Internet zum Glauben an Jesus. Die Webseite  Great Commission 2010 von Global Media Outreach sammelt und zeigt mit einem Marker, wo auf unserem Planet soeben eine Besucherin oder ein Besucher auf  einer christlichen Webseite die Entscheidung gefasst hat Jesus nachzufolgen und besucht werden möchte. Es ist mega genial und spannend zu sehen wie die Marker weltweit aufpoppen.

Achtzehnter Dezember

Kurz vor Weihnachten treffen wir uns um 14:00 bei MM&LM. Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein für Rückblick und Ausblick: LM wird den Rückblick leiten, gemeinsam werten wir aus was gut war und was verbesserungsfähig wäre (und wie konkret). Beim Ausblick steht unter anderem die Diskussion an, ob wir die Planungsart ändern wollen. Bisher haben wir immer nach dem HGD den nächsten Anlass geplant und die Aufgaben verteilt. Hier steht der Vorschlag im Raum, ob wir für 2012 die Termine einmal bereits anfangs Jahr fest setzen wollen. Am besten machen sich alle schon mal genügend Gedanken über Vor- und Nachteile der verschiedenen Planungsmethoden. MM wird fürs z’Vieri sorgen und DM wird die Auflösung vom „Wichtele“ leiten. Nach dem HGD gehen wir gemeinsam an die Weihnachstfeier, welche um 17:00 beginnt.

Weihnachtslieder zum selber Ausdrucken

Rechtzeitig vor Weihnachten wurde das neue Liederblatt soeben fertig. Es ist im bewährten Stil und Format erstellt, so dass es jeder Mann und jede Frau auf seinem eigenen Drucker und auf A4-Blätter ausdrucken kann: Einmal falten & fertig ist das Liederbüchlein! Eine detailliertere Anleitung zur Herstellung ist auf der letzten Seite vom PDF unter «Impressum» zu finden. Hausgottesdienst.ch wünscht allen frohe Weihnachten und hoffen mit dem vorliegenden Liederblatt die gemeinsamen Zeiten mit traditionellen und neueren Weihnachtsliedern bereichern zu können! Das Liederblatt ist bei den übrigen Ressourcen abgelegt unter > Womit und das PDF kann > hier direkt abgerufen werden.